9.40 - 10.30 Uhr
Halle 9.0 A/B

„Transformation by Design or by Disaster“?! Mobilität und Mobilitätspolitik im 21. Jahrhundert

Prof. Dr. Stephan Rammler

Mobilitäts- und Zukunftsforscher, Institut für Transportation Design, Hochschule für Bildende Künste Braunschweig (D)
Im Kräftefeld des sehr dynamischen Zusammenwirkens globaler Einflussfaktoren erleben wir gegenwärtig die Neuerfindung der Mobilität. Dieser empirische wie normative Befund wird anhand ausgewählter Megatrends erläutert. Danach werden die aus dieser Experimentierbewegung resultierenden Mobilitätstrends erläutert und mit Blick auf wahrscheinliche, mögliche und visionäre Zukunftsszenarien der Mobilitätstransformation bewertet. 
Prof. Dr. Stephan Rammler, geb. 1968, studierte Politikwissenschaften und Ökonomie in Marburg, Berlin und Berkeley. Promotion am Wissenschafts- zentrum Berlin für Sozialforschung (WZB). Seit 2002 Professor an der Hochschule für Bildende Künste in Braunschweig. 2007 bis 2014 Gründungsdirektor des Instituts für Transportation Design. Seit Oktober 2018 wissenschaftlicher Direktor des IZT – Institut für Zukunftsstudien und Technologiebewertung in Berlin. Arbeitsschwerpunkte sind die Mobilitäts- und Zukunftsforschung, Verkehrs-, Energie- und Innovationspolitik, Fragen kultureller Transformation und zukunftsfähiger Umwelt- und Gesellschaftspolitik. 2016 Träger des ZEIT WISSEN Nachhaltigkeitspreises.