13.45 - 14.10 Uhr
Forum 5: EVU als zukünftiger Smart Grid Betreiber (Halle 9.2 C)

Rechtlicher Rahmen für EVU als Smart Grid Betreiber

Prof. Dr. Martin Föhse

Rechtsanwalt bei Kellerhals Carrard und Assistenzprofessor an der Universität St. Gallen

Anfang 2018 ist das neue Energierecht des Bundes in Kraft getreten. Es versucht dem Wandel in der Energiewirtschaft Rechnung zu tragen. Vielem ist auch im Tagesgeschäft von EVU Rechnung zu tragen. Sei es der Umgang mit Eigenverbrauchsgemeinschaften, die Anpassung der Netznutzungstarife oder der Umgang mit der künftigen Datenflut von Smart Metern. Der Beitrag geht auf einige dieser Punkte ein.

Martin Föhse hat nach einer Berufslehre in einem Ingenieurbüro die Matura nachgeholt, an der Universität Bern Jura studiert und das bernische Anwaltspatent erworben. Nach Stationen am Bundesverwaltungsgericht und in einer Wirtschaftskanzlei war er mehrere Jahre Rechtsdienstleiter am Bundesamt für Energie und u.a. für die Energiestrategie des Bundes verantwortlich. Seit 2016 ist er wieder als Rechtsanwalt bei Kellerhals Carrard tätig und lehrt als Assistenzprofessor an der HSG.