14.10 - 14.30 Uhr
Forum 3: Smarte Anwendungen (Halle 9.0 A/B)

«Vom Handnibbler zur Smart Factory - eine Erfolgsstory aus dem Prättigau»

Michael Häcker

TRUMPF Schweiz AG, Grüsch

TRUMPF heisst, Produktionstechnik weiterzuentwickeln, sie wirtschaftlich, präzise und zukunftssicher zu vernetzen. Als Markt- und Technologieführer bei Werkzeugmaschinen und Lasern wirkt TRUMPF mit seinen Innovationen in nahezu jeder Branche. Softwarelösungen ebnen den Weg in die Smart Factory.

Michael Häcker absolvierte von 1978 -81 eine Ausbildung bei TRUMPF in Ditzingen (D) zum Industriemechaniker. Während 1981-1987 studierte Häcker Maschinenbau an der Universität Stuttgart. 1987 stieg er in die Konstruktion CO2-Laser TRUMPF Lasertechnik ein. Ab 1990 war Häcker in verschiedenen leitenden Funktionen in den Entwicklungsbereichen Werkzeugmaschinen und Lasertechnik bei TRUMPF in Ditzingen tätig. Seit 2015 leitet er das automatisierte Lasercenter bei TRUMPF Schweiz AG in Grüsch. Weltweit stehen 12.000 Mitarbeitende für die Leistung und Haltung des deutschen Familienunternehmens.