13.45 - 14.10 Uhr
Fachtagung «Pendlermobilität 2018» / Teil 2 (nachmittag) Halle 9.2. D

Nachhaltige Pendlermobilität in der Bodensee-Region: Ergebnisse des Interreg-Projekts „PEMO“

Martin Reis

Bereichsleiter Mobilität, Energieinstitut Vorarlberg, Dornbirn (A)

In den letzten 2,5 Jahren hat sich das INTERREG-Projekt „PEMO – Nachhaltige Pendlermobilität“ intensiv mit der Entwicklung und Umsetzung von Instrumenten und Konzepten zur Förderungen nachhaltiger Pendlermobilität im Vier-Länder-Eck (D-A-FL-CH) befasst. Vorgestellt wird eine erste Bilanz über Ergebnisse und Erkenntnisse, der neu entwickelte „PEMO-Werkzeugkoffer“ und ein Ausblick auf geplante nächste Schritte.

Martin Reis arbeitet seit 2000 beim Energieinstitut Vorarlberg und leitet seit 2008 den Fachbereich Mobilität. Er hat in den letzten Jahren massgeblich an der Ausarbeitung und Umsetzung zahlreicher  Mobilitäts-Kampagnen und Strategien des Landes Vorarlberg mitgewirkt und im Jahr 2015 das Unternehmensnetzwerk „Wirtschaft MOBIL“ ins Leben gerufen. Martin Reis ist Projektleiter des grenzüberschreitenden Interreg-Projekts PEMO.