10.45 - 11.05 Uhr
Forum 2: Siedlungs- und Verkehrsentwicklung im Einklang (Halle 9.2. B)

Abstimmung von Siedlung und Verkehr: Effizienter Umgang mit Flächen und Energie

Dr. Ulrich Seewer

Vizedirektor, Mobilität, Raum und Infrastruktur, UVEK, Bundesamt für Raumentwicklung ARE

Eine geschickte Abstimmung von Siedlungs- und Verkehrsentwicklung trägt wesentlich dazu bei, effizient mit der knappen Ressource Boden umzugehen und die Siedlungsentwicklung nach innen zu fördern. Gleichzeitig sind kompakte Strukturen wesentlich energieeffizienter. Dies lässt sich an guten Beispielen aus dem Programm Agglomerationsverkehr und verschiedenen Modellvorhaben illustrieren.

Dr. Ulrich Seewer (1964) hat an der Uni Bern Geografie und Geschichte studiert. Seit 2016 leitet er den Direktionsbereich 2 „Mobilität, Raum und Infrastruktur“ des Bundesamts für Raumentwicklung (ARE) und ist dort für das Programm Agglomerationsverkehr, die Bundesplanungen, den Bereich Internationales und für verschiedene Mobilitäts- und Raumplanungsthemen zuständig. Vorher war er Co-Vorsteher des Amts für öffentlichen Verkehr und Verkehrskoordination des Kantons Bern (AÖV).