11.30 - 11.50 Uhr
Forum 2: Siedlungs- und Verkehrsentwicklung im Einklang (Halle 9.2 B)

Spannungsfeld Innenentwicklung und Mobilität: Lösungsansätze bei der Verdichtung des Siedlungsraums in Städten und Gemeinden

Beat Suter

Geschäftsleiter Metron Raumentwicklung AG, Brugg

Die Gemeinden und Städte sind in der Umsetzung des neuen RPG stark gefordert. Die Suche nach Konzepten für das Wachstum der Bevölkerung und der Wirtschaft in einem begrenzten Siedlungsraum ist anspruchsvoll und löst Ängste aus: verlieren wir die heutige Siedlungsqualität und wird das Verkehrssystem chronisch überlastet? Nein, die Innenentwicklung schafft die besten Voraussetzungen für eine energiesparende, nachhaltigere Mobilität – vorausgesetzt wir sind offen für neue Lösungsansätze und Methoden.

Beat Suter (1960) hat an der Hochschule Rapperswil Raumplanung studiert. Seit 1989 ist er bei Metron als Projektleiter und ab 2000 auch als Geschäftsleiter tätig. Er betreut in diversen Kantonen komplexe Prozesse und Planungen der Stadt- und Arealentwicklung. Die Wechselwirkungen der Siedlungs- und Verkehrsentwicklung sind ein Kernthema der interdisziplinären Arbeitsweise der Metron.